YAMAHA PSS-100 und Dr. Luke

1

Nach langen Suchen im Internet bin ich seit gestern stolzer Besitzer eines YAMAHA PSS-100 Keyboard. Es wird nun schon seit 15 Jahren nicht mehr hergestellt, allerdings fand es in einigen Pop/Chart Produktionen in den letzten Jahren Verwendung. Einer meiner Lieblingsproduzenten, Dr. Luke, hat das PSS-100 in vielen Produktionen verwendet. Ein sehenswertes Video dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=uWWKavfQKAM (3:47)

Hier sind meine ersten Testaufnahmen:

Bastelstunde #1

Da der 20€ Spaß eigentlich eher als Spielzeug eingestuft wird, gibt es natürlich von Natur aus keinen Ausgang, man kann es also nicht an ein Interface oder eine Soundkarte anschließen. Aber mit Inspiration aus dieser Anleitung habe ich eine kleine Modifikation vorgenommen und nun kann man zwischen dem verbauten Lautsprecher und einem Instrument-Line-Out (6,4mm Klinke) umschalten.

2

 

Anders als in der Anleitung habe ich ein Umschalten zwischen Line-Out und Speaker umgesetzt. Also entweder Speaker an oder Line-Out an, niemals beides. Ich überlege noch einen 10kΩ Drehpoti dazwischen zu klemmen, da es doch übersteuert, wenn die Lautstärke des Keyboards auf volle Leistung gestellt ist und ein einpegeln wesentlich genauer wird.

In Action:

3

Wenn ihr Fragen zum Umbau habt, könnt ihr mir die gerne stellen !

Birthday

Neben vielen Geburtstagsgrüßen, etwas Geld und einem coolen Video habe ich ein neues Audio Interface bekommen.

4

 

Der Hauptgrund warum ich aufgehört habe Gitarrensongs/Cover auf YouTube zu veröffentlichen ist, dass meine Soundkarte in meinem Mac Pro in letzter Zeit rauscht und langsam den Geist aufgibt. Also wird dieses Interface (Focusrite Scarlet 2i2) hoffentlich bessere Dienste leisten. Allerdings habe ich noch nicht genügend Tests gemacht um sagen zu können ob es gut oder schlecht ist. Bis jetzt generell ein guter Eindruck !