Focusrite Saffire Pro 24 DSP

Da ich ein paar Probleme mit dem Scarlet 2i2 hatte (Knackgeräusche, spontaner Ausfall usw.) aber mit der Qualität (Sound und Verarbeitung) zufrieden war, habe ich mir nun ein Focusrite Saffire Pro 24 DSP zugelegt. Mit 300Euro nicht wirklich billig, aber für das was es kann definitiv das Geld wert. Leider habe ich die Erfahrung gemacht das man im Bereich unter 200 Euro zu viele Abstriche machen muss. Und da ein zuverlässiges und gutes Interface sehr wichtig in der Produktion ist kann ich nur jedem empfehlen das Geld zu sparen und anstatt eines 150Euro Interfaces das bessere zu nehmen.

Focusrite

Hier ein ganz schneller Test aufgenommen mit einem Audio Technica AT2020 und einem Fame CM1 Mic.

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/81254660″ params=”color=0066cc” width=” 100%” height=”166″ iframe=”true” /]
Ein ziemlich cooles Feature sind die beiden Kopfhörer-Ausgänge fürs Vocal-Recording und die 6-Ausgänge mit denen ich nach und nach ein Surround System aufbauen werde. So kann ich demnächst das Sounddesign für Kurzfilme und Videos in 5.1 mixen.

IMG_0147

Leave a Reply